WEBtronome: Tolle Ergänzung für virtuelle Chorproben
WEBtronome

Wer kennt nicht das Problem, bei virtuellen Chorproben das Tempo zu halten? Gemeint sind hier nicht Einweg-Sessions mit einer Videokonferenz-Software wie z.B. Zoom oder Jitsi, sondern echtes Miteinander-Singen auf der Basis von Jamulus. Durch Übung lässt sich der Effekt des Im m  m   e    r       l      a       n        g         s          a           m            e             r-Werdens reduzieren, aber trotzdem bleibt es für die Sängerinnen und Sänger eine Herausforderung, das Tempo über Körpergefühl und antizipierendes Zuhören zu halten.

Versuche, am Mikrofon der Chorleitung das Tempo zu klopfen oder ein Handy-Metronom wiederzugeben, haben die Richtung gewiesen, die jetzt eine echte Innovation hervorgebracht hat: das WEBtronome! Der Clou der kleinen Web-Applikation: Einstellungen, Start und Stop des Metronoms erfolgen zentral, also durch die Chorleitung. Für jedes so erzeugte Metronom wird ein vierstelliger Code erzeugt. Den gibt die Chorleitung den "Followern", also den Sängerinnen und Sängern über Jamulus (gesprochen oder über den Jamulus-Chat) bekannt. Startet nun die Chorleitung das Metronom, so laufen alle verbundenen Metronome synchron. Egal, ob in einem Browserfenster des Systems, auf dem auch Jamulus läuft oder auf Tablet oder Handy: der Chor erhält ein einheitliches akustisches und optisches Signal. Der Ton kann dabei abgestellt werden, im Falle eines separaten Gerätes für das Metronom muss er das sogar, weil sonst die Metronom-Töne vom Mikro der Sängerin bzw. des Sängers eingefangen werden und bei den anderen Teilnehmern als Echo erscheinen.

Michael Voitz vom EKBC hat den Kontakt zur Firma doozzoo hergestellt, die eine Plattform für Online-Musikunterricht anbietet. In einer kleinen Gruppe aus den Reihen des EKBC wurden die Anforderungen diskutiert und eine Lösung skizziert. Während der Realisierung ist doozzoo in die C. Bechstein Digital GmbH integriert worden und kann deshalb mit noch mehr "Power" agieren - und das WEBtronome sogar kostenlos bereitstellen. Seit gestern probt der EKBC mit Jamulus und WEBtronome und ist begeistert!

Im Augenblick werden noch kleinere Optimierungen vorgenommen, der Link, der von der Abbildung zum Tool führt, wird deshalb im Moment noch auf eine Testumgebung umgeleitet. Mit endgültiger Fertigstellung entfällt das natürlich. WEBtronome selbst sollte mit den Erklärungen oben unmittelbar nutzbar sein, falls nicht, stehe ich gern für Fragen per E-Mail zur Vefügung.

other news

Harmony College Team 2019

 

Every year, the BinG! Harmony College requires a great deal of organization, loads of time and lots of know-how. Fortunately, we've always been able to find dedicated, diligent helpers, who provide for a structured concept, detailed preparation, and keep everything running smoothly. Most of this happens in the background.

New Board for BinG!

On 05.10.2018 the BinG! general meeting has elected a new BinG! board. After the 2-year term of General Manager Franziska Dickhut ended, she did not let herself be put up for election again. President Gabriele von Rauch and treasurer Anna Taferner resigned outside of their term of office.